Demokratie lernen

Morgenrunde

Für alle Schülerinnen und Schüler beginnt der Tag mit der Morgenrunde. Dazu kommt die Klasse mit der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer in einem Stuhlkreis zusammen. In der Morgenrunde ist neben der Klärung von organisatorischen Fragen Zeit, persönliche Anliegen vorzubringen, Anträge zu stellen, Regeln zu diskutieren oder Konflikte zu besprechen. In vertrauter Atmosphäre lernen die Kinder, ihre Interessen zu vertreten und Verantwortung zu übernehmen.

Schulversammlung

Jeden Mittwochmorgen kommen alle Schüler und Schülerinnen sowie Lehrkräfte der Schule in der Aula zu einer Schulversammlung zusammen. Dies ist der Ort für Themen des Schulalltags, die alle Klassen betreffen. So kann es um die Regelung zum Einlass in den Essenraum gehen, um die Klärung von Konflikten beim Fußball spielen oder um die Planung eines Hockeyturniers. Geleitet wird die Schulversammlung von zwei gewählten Schülerinnen und Schülern und einer Lehrkraft.

Schulkonferenz

Die Schulkonferenz setzt sich zu gleichen Teilen aus der Eltern-, Schüler- und Lehrervertretung zusammen. Sie entscheidet über wesentliche pädagogische und organisatorische Grundsätze der Schule. Die Schulkonferenz tagt zweimal jährlich.