Eltern

Mitbestimmung

Die regelmäßigen Elternabende ermöglichen intensiven Austausch und Beratung unter den Eltern sowie zwischen Eltern und der Klassenleitung. Aus jeder Klasse wird eine Elternvertreterin oder ein Elternvertreter gewählt. Zusammen bilden sie die Elternvertretung.

Die Schulkonferenz setzt sich zu gleichen Teilen aus Eltern-, Schüler- und Lehrervertretung zusammen. Sie entscheidet über wesentliche pädagogische und organisatorische Grundsätze der Schule. Die Schulkonferenz tagt zweimal jährlich.

Alle zwei Jahre befragen wir die Eltern nach ihrer Zufriedenheit mit der Schule. Das Ergebnis wird zusammen mit den Eltern ausgewertet und auf den Elternabenden präsentiert.

Elternmitarbeit

An der Freien Schule Köln erwarten wir eine regelmäßige Mitarbeit der Eltern. Es ist uns wichtig, dass Eltern in gutem Kontakt mit dem pädagogischen Team bleiben und an der Schule mitwirken. Einige Angebote wären ohne Elternarbeit auch gar nicht realisierbar. Aus diesem Grund haben wir vereinbart, dass Eltern „Dienste“ im Umfang von 16 Stunden pro Kind und Schuljahr leisten.

Zur Elternarbeit zählt beispielsweise Engagement in der Elternvertretung, ein Dienst am Getränkestand beim Sommerfest, Kuchen backen, Protokoll schreiben oder Vorhänge nähen. Darüber hinaus gibt es Eltern-Arbeitskreise zu verschiedenen Themen: Feste, Garten, Handwerk, Suchtprävention, Theaterpädagogik, Fundraising und Veedelszoch.
mehr zu den Eltern-Arbeitskreisen

 

Elternbeitrag

Die Schule wird in Form eines gemeinnützigen Vereins in der Trägerschaft von Eltern und Lehrkräften betrieben. Die Zuschüsse des Landes Nordrhein-Westfalen decken etwa 87 % der Betriebskosten ab. Den restlichen Betrag muss der Förderverein aufbringen. Darüber hinaus trägt der Verein die Kosten für besondere Angebote (Projekte, Clubs, Lerncoaching usw.) und das zusätzliche Personal, das zur Bildung der kleinen Klassen notwendig ist. Dies ist ohne eine finanzielle Beteiligung der Eltern nicht möglich.

Die Höhe des Elternbeitrags wird in einem Gespräch mit der Geschäftsführung vereinbart. Sie orientiert sich an den jährlichen Einkünften der Familie und der Anzahl der Geschiwster.