Lernen in Projekten

Lernen in Projekten

Projekte

Jeden Mittwoch arbeiten die Schülerinnen und Schüler zweieinhalb Stunden lang in ihren Projekten. Diese Phase ist optimal für vertieftes und praktisches Lernen. Exkursionen und außerschulische Lernorte bieten sich an. Neben Projekten wie Theater, Schulband und Kochen stehen wechselnde Angebote aus vielen Unterrichtsfächern. Die Projekte sind vierteljährlich nach Neigung wählbar. Sie finden in der Regel mit jahrgangsübergreifenden Gruppen statt. Am Ende des Quartals stellen die Schülerinnnen und Schüler ihre Ergebnisse in einer Projektpräsentation vor, zu der auch Eltern eingeladen sind.

Einige Themen sind für bestimmte Jahrgänge verpflichtend. So nimmt beispielsweise die Klasse 5 in einem Quartal gemeinsam an dem Projekt Naturerkundung teil. Weitere Pflichtprojekte sind: Theater, Mädchen-/ Jungengruppe und Berufswahl.

Projektwochen

Zusätzlich arbeiten wir zweimal im Jahr eine ganze Woche lang in Projektwochen. Die Projektwoche im Winter ist eher fachbezogen mit mehr kognitiven Inhalten, die Sommerprojektwoche ist in der Themenwahl ganz frei. Am Ende der Woche werden die Projekte präsentiert.

Theaterprojekte

Im Laufe ihrer Schullaufbahn erhalten die Schülerinnen und Schüler mehrfach Gelegeheit sich auf einer Bühne zu präsentieren. Angeleitet werden die Projekte von unserem Theaterpädagogen Paul Broisch. In Klasse 5 liegt der Schwerpunkt auf theaterpädagogisch angeleiteten sozialem Training mit kleinen Aufführungen. In Klasse 7 steht Rollenarbeit im Vordergrund. In Klasse 10 arbeiten die Jugendlichen darauf hin, mit einem selbst erarbeiteten Theaterstück einen unvergesslichen Abend zu gestalten. Vom Textlernen bis zum Ausarbeiten der einzelnen Szenen ist der Weg hart und erfordert ein hohes Durchhaltevermögen der Schülerinnen und Schüler. Der Höhepunkt ist dann die Abendaufführung im großen Saal des Bürgerzentrums „Alte Feuerwache“ . Am Ende erkennen alle, dass sie einen großen Schritt gemacht haben, hin zu mehr Selbstbewusstsein und zu einer besseren Zusammenarbeit mit anderen. Alles ist möglich, wenn man es nur will.

Mädchenprojekt/ Jungenprojekt

In getrennt geschlechtlichen Gruppen schaffen wir einen geschützten Raum, in dem alle Themen behandelt werden können, die Jugendliche beim Erwachsenwerden beschäftigen, z.B. Identität, Geschlechterrollen, Umgang mit Grenzen, Auswirkungen der Pubertät auf Körper und Stimmungslage, Sexualaufklärung. Das Projekt findet in Klasse 6 und 8  jeweils ein Quartal lang mittwochs in der Projektzeit statt.

Berufswahlprojekt und Berufsvorbereitung

In dem Pflichtprojekt „Berufswahl“ werden unterschiedliche Berufsfelder vorgestellt. Zudem gibt es Besuche bei der Arbeitsagentur mit einem Eignungstest und individueller Beratung. Im 8. und 9. Schuljahr werden dreiwöchige Betriebspraktika durchgeführt, in denen die Jugendlichen praktische Erfahrungen in einem von ihnen gewählten Beruf sammeln können. Schließlich wird das Thema Bewerbung im Deutschunterricht behandelt.