Kinder surfen im Internet und bewegen sich in Chaträumen. Doch wie funktioniert das Internet eigentlich? Welche Vorteile habe ich als Kind dadurch und auf welche Gefahren muss ich achten? Heike Werntgen, Theaterpädagogin am Jungen Theater Bonn, war bei uns zu Gast mit dem Workshop „Sicher im Netz“. „Wenn die Kinder die Situationen selber spielen, lernen sie mit dem ganzen Körper und es prägt sich viel mehr ein“, sagt Heike. Die Gefahren des Cybergrooming (Das gezielte Ansprechen von Kindern im Internet mit dem Ziel der Anbahnung sexueller Kontakte bis hin zum Missbrauch) ist bei vielen Erwachsenen und Kindern noch gar nicht angekommen. Umso wichtiger ist die Aufklärung. Mit Spielfreude und in Gemeinschaft lernten die Kids: „Ich kann mich wehren!“