Was wir heute erleben…


Nach einem Jahr unfreiwilliger Pause konnte unsere Abgangsklasse 2022 endlich wieder ein großes Theaterstück aufführen. In diesem Jahr entwickelten die Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von Paul Broisch und Julia Grigoriou selbst ein Stück unter dem Namen „Was wir heute erleben, wird morgen Geschichte sein“. Bei den Aufführungen auf der Bühne der Alte Feuerwache gab es viel Applaus für die Jugendlichen.

Fotos: Stephan Schmitz/ gruppenfoto.eu

Hockey-Weihnachtsturnier 2022


Nach zwei Jahren Pause konnte endlich wieder unser traditionelles Hallenhockeyturnier stattfinden. Alle Klassen treten in zwei Gruppen gegeneinander an. Dabei werden die Vorteile älterer Schülerinnen und Schüler durch kleinere Mannschaften und größere Tore ausgeglichen. Das diesjährige Überraschungsteam kam aus Klasse 6. Es konnte erst im Finale durch die Favoriten aus Klasse 9 gestoppt werden. Zum Abschluss trat das pädagogische Team der Freien Schule gegen die All-Star-Auswahl aller Schüler*innen an. Trotz großen Einsatzes waren die Erwachsenen aber gegen die Kinder und Jugendlichen chancenlos und mussten sich 1:2 geschlagen geben.

Letzter Schultag Abschlussklasse 2022

Am vergangenen Freitag hat sich die 10. Klasse feuchtfröhlich von ihren Mitschüler*innen verabschiedet. Erst nach überstandener Wasserschlacht und gelösten Aufgaben konnte das Schulgebäude betreten werden. Dort gab es dann auch noch einige Überraschungen zu besichtigen. Schließlich wurde die Abschlussklasse durch einen menschlichen Tunnel entlassen.
Liebe 10er: Es war eine schöne Zeit mit euch. Macht es gut!

Sommerfest 2022


Beim Sommerfest konnten wir endlich wieder mit allen zusammen feiern. Das war wunderschön! Hier einige Eindrücke.
Fotos: Claudia Lenzen

17.784 Euro Spenden „erlaufen“

Wahnsinn! Gemeinsam haben wir auf unserem Spendenlauf für die Ukraine 17.784 Euro Spenden eingesammlt. Unser Sportlehrer Pablo Reveand würdigte die Leistung aller Schüler und Schülerinnen. Dass so viel Geld zusammen kam, hat dann doch viele überrascht. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer bekam eine Medaille überreicht als Erinnerung für ihr Engagement :-).

Das Spendengeld geht an das Blau-Gelbe Kreuz, ein Deutsch-Ukrainischer Verein, eine humanitäre Hilfsorganisation. Laut Webseite des Vereins werden die Spendengelder für die Besorgung und den Transport von medizinischen Gütern sowie die Logistik weiterer in der Ukraine dringend benötigter Hilfsmittel verwendet. Danke an alle Spender und Spenderinnen!